Bereits seit über 30 Jahren erfolgreich für Sie tätig!

Die Förderungsgesellschaft des BDS - DGV mbH ist im Auftrag des Bundesamtes für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle als Leitstelle tätig und prüft Antragsunterlagen zur Bezuschussung von Unternehmensberatungen.

Die Maßnahmen werden aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds (ESF) kofinanziert.

Neutralität und Unabhängigkeit unserer Tätigkeit sowie die branchenübergreifende und bundesweite Zuständigkeit sichern ein umfassendes Know-how nicht nur bei der Antragsbearbeitung, sondern auch bei der Informationsgewährung. Qualifizierte Informationen zu den Förderprogrammen, Kundenorientierung sowie kurze Bearbeitungszeiten zeichnen unsere Tätigkeit aus.

Bitte sprechen Sie uns bei Fragen zu den Förderprogrammen an.

Wir helfen Ihnen auch bei der Online-Antragstellung!

Aktuelles

Aktuelle Situation


Die Rahmenrichtlinie zur Förderung unternehmerischen Know-hows in der geänderten Fassung vom 25.03.2019 ist unverändert gültig. Dieses gilt insbesondere auch für die 6-Monats-Frist und die Bezahlung der Beratungskosten.


Hinweisen möchten wir angesichts der aktuellen Situation auf die schon bisher angewendete Verwaltungspraxis bei Unternehmen in Schwierigkeiten: Unternehmen, die derzeit noch nicht die Kriterien für Unternehmen in Schwierigkeiten erfüllen aber aufgrund der Corona-Krise in Schwierigkeiten geraten werden, können eine Förderung nach den Konditionen für Unternehmen in Schwierigkeiten beantragen. Im Bericht ist diese Situation entsprechend darzustellen und mit Hilfe von Planzahlen zu untermauern.


Aktuelle Richtliniensituation

Die Richtlinie über die "Förderung unternehmerischen Know-hows" wurde mit Wirkung zum 02.04.2019 geändert (Nr. 5.2.3).


Verwendungsnachweisverfahren


Informationen zum Verwendungsnachweisverfahren finden Sie im Download-Bereich (Merkblätter).


powered by webEdition CMS